Sie sind hier: Aktuelles » 

Aktiv werden

Weitere Informationen

07.11.2020 Erbsensuppe „to go“die Zweite

Erbsensuppe aus der Feldküche mit Abstand zu Hause genießen

Klaus-Dieter Welsch (Helfer DRK Obersdorf), übergibt die frische Erbsensuppe aus der Feldküche an Joachim Schneider aus Wilnsdorf

Am 07.11.2020 fand zum zweiten Mal die Aktion Erbsensuppe „to go“ vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) aus dem Ortsverein Obersdorf statt. Nachdem die Premiere im späten Frühjahr dieses Jahres so gut funktioniert hatte, wagte man sich an eine Wiederholung die von Erfolg gekrönt war.

„Wir konnten knapp 420 Portionen verkaufen, rund 120 Portionen mehr als beim ersten Mal worauf wir natürlich sehr stolz sind. Aufgrund der hohen Anzahl von Bestellungen haben wir dann natürlich aus Sicherheitsgründen die Abholzeiten und Personenzahl noch mehr entzerrt.“, berichtet Melanie Tröps, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit im DRK Obersdorf. „Wichtig dabei zu erwähnen ist, dass die Übergabe jeweils vollkommen kontaktlos stattgefunden hat.“

Die Suppe konnte dann in aller Ruhe zu Hause verspeist werden. Zusätzlich zu den Bestellern aus der Gemeinde Wilnsdorf kamen auch Personen aus Eiserfeld, Eisern, Kreutzal und sogar Netphen. Uwe Pengel, 2. Vorsitzender des DRK Ortsvereins Obersdorf: „Es hat uns sehr gefreut auch einige Gesichter wieder zu sehen, die wir bei der ersten Aktion schon mit Abstand begrüßen durften.“

Bisher ist es geplant, die Erbsensuppe „to go“ erneut stattfinden zu lassen. Ob ein- oder zweimal im Jahr, wird von der aktuellen Situation abhängig gemacht.

15. November 2020 10:19 Uhr. Alter: 61 Tage